Übungsfirma

Die Übungsfirma Motega GmbH im Berufkolleg I und Berufskolleg II ermöglicht praxisnahes Lernen. Ziel ist es, die Handlungsfägikeit der SchülerInnen durch die Vermittlung von Fach-, Methoden-, Personal- und Sozialkompetenz zu fördern.

In einer Übungsfirma wenden die Schüler ihre im Theorieunterricht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an, indem sie sämtliche kaufmännischen Tätigkeiten einer Unternehmung ausführen.  Unter anderem bearbeiten sie Kundenaufträge, bestellen bei Lieferanten, buchen Rechnungen und bezahlen diese durch Banküberweisungen.

Der Waren- und Geldverkehr ist aus kaufmännischer Sicht vollständig, jedoch fließt weder reale Ware noch reales Geld. Kundenkontakte werden schriftlich, telefonisch und auf regelmäßig stattfindenden regionalen und internationionalen Messen gepflegt.

Kunden und Lieferanten sind Übungsfirmen im In- und Ausland. Weltweit sind derzeit über 3000 Übungsfirmen auf dem sog. Übungsfirmenmarkt aktiv tätig. Für einen reibungslosen Ablauf sorgt die Zentralstelle der Übungsfirmen in Essen, die neben einem Bankensystem auch übergeordnete Dienste wie z. B. Finanzamt, Krankenkassen und Postamt zur Verfügung stellt.


Stefanie Hopfengart

Meta Wiesenfarth