Seit einigen Jahren werden von der Agenda-Gruppe der Friedrich-List-Schule in den Eingangsklassen der Vollzeitschularten (bisher: BF1 und BK1) Projekttage durchgeführt. Seit dem Schuljahr 2012/13 werden auch die Klassen des 6-jährigen WG (WG 8 und seit dem Schuljahr 2013/14 auch WG 9) in die Projekttage einbezogen. Die Projekte sollen alle unter dem Grundsatz der Nachhaltigkeit durchgeführt werden. Bei der Auswahl der Projektthemen soll Nachhaltigkeit im ökonomischen, ökologischen oder sozialen Sinne berücksichtigt werden.

Die Agenda-Gruppe stützt sich dabei auf die Mitarbeit der Lehrerinnen und Lehrer. Diese führen die Projekte teilweise mit Unterstützung von externen Fachleuten selbstständig mit Schülergruppen durch.