Schüleraustauschangebote an der FLS Ulm

Schüler und Auszubildende der Berufsschule können ein breit gefächertes Austauschprogramm an der FLS Ulm in Anspruch nehmen. Unterstützt durch Fördergelder sind kostengünstige Auslandsaufenthalte bei einer der zahlreichen FLS-Partnerschulen in unterschiedlichen europäischen Ländern durchführbar. Seit mehreren Jahren besteht eine Kooperation mit dem Lycée Émiland Gauthey in Chalon-sur-Saône im Burgund / Frankreich.

Weitere Kooperationen und Austauschprogramme mit europäischen Bildungseinrichtungen, Ausbildungsbetrieben und Ausbildungszentren bieten wir über NETINVET an.

Europäisches Netzwerk NETINVET

Von zentraler Bedeutung, insbesondere für Auszubildende in den Bereichen Außenhandel/Spedition/Logistik und Einzelhandel, ist die FLS-Mitgliedschaft im europäischen Netzwerk NETINVET (www.netinvet.eu).
Die FLS Ulm ist seit Dezember 2016 deutscher Netzwerkpartner im europäischen Netzwerk NETINVET. Damit gehört die FLS Ulm zu den wenigen Schulen in Deutschland, die eine NETINVET-Partnerschaft auf europäischer Ebene anbieten kann.
Als deutsche NETINVET-Partnereinrichtung können wir interessierten Schülerinnen und Schülern ein berufliches Austauschprogramm auf europäischer Ebene anbieten. Das Netzwerk umfasst derzeit 9 EU-Länder: Belgien, Frankreich, Niederlande, Italien, Spanien, Portugal, Slowenien, Rumänien und Deutschland.