Skip to main content

FLS-Schüler schenken Leben

Bereits zum 13. Mal fand das Deutsche Rote Kreuz am Dienstag, 6. Februar 2018 den Weg in die Friedrich-List-Schule Ulm, um Blutkonserven zu sammeln. „Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir jedes Jahr wieder hierher kommen dürfen“, sagte Hasan Gökcayir vom DRK-Blutspendedienst und ergänzte, „die Organisation läuft hier immer reibungslos und die Verpflegung unserer Kräfte ist top.“

Ebenfalls dabei war wieder die Deutsche Knochenmark Spenderdatei (DKMS), die  115 Knochenmarktypisierungen vornehmen konnte. Gerade junge Menschen, die ihre genetischen Merkmale in dieser zentralen Datei registrieren lassen sind besonders wichtig, da diese umso länger die Möglichkeit haben könnten, einem entsprechenden Blutkrebspatienten das Leben zu verlängern oder im Idealfall sogar zu retten.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.